Beitrag vom 13. Juni 2019

Fotos: privat

Flauschiger Klassenausflug zu den jungen Schleiereulen

Die Allerzeitung berichtete >>>

Gedicht: EULENZAUBER >>>

Die ornithologische Arbeitsgruppe Barnbruch, OAB, ermöglichte durch ihr unermüdliches Engagement erneut Naturerlebnisse der "flauschigen Art":

Im Juni durfte ich gemeinsam mit Eulenexperte Horst Seeler und seinen tatkräftigen Helfern gleich zwei Lerngruppen der Laagbergschule mit jungen Schleiereulen in Kontakt bringen.

Was für ein Abenteuer: Ob in der Scheune in den Fallersleber Feldern oder beim Landwirt mitten in Osloß - bei beiden Schleiereulenbruten gab es reichlich Nachwuchs zu bestaunen, zu streicheln und zu beringen.

Für die meißten Kinder und Lehrer war es das erste Mal, direkt mit den seltenen Vögeln in Berührung zu kommen. So berührend kann Naturschutz sein!


Beitrag vom 9. Mai 2019

Durch den Frühling mit Schimmerie Harztropf:

Kinder der Laagbergschule verzaubert!

Fotos: Frau Harsing /  Herr Warnecke

Zwei Tage hintereinander durfte ich mit 2 Lerngruppen der Laagbergschule literarisch durch das Hasselbachtal stapfen: Sie waren die ersten, die meiner neuen Geschichte „Schimmerie Harztropf und das Frühlingserwachen“ lauschten - wie aufregend!

Aufmerksam und wissbegierig folgten sie der Geschichte und lernten dabei ganz nebenher noch allerhand über Frühblüher, Nachtbestäuber oder Juckpulver – das man übrigens ganz leicht aus Hagebutten herstellen kann.

Zwischendurch gab es natürlich genug Zeit zum Toben und Entdecken: Dreckige Jeans, nasse Schuhe und strahlende Gesichter vollendeten unsere tollen Vormittage im Wald!

Was die WAZ darüber berichtet hat >>>


Beitrag vom 3. April 2019

Fidelius in Not!

Wie Einige von Euch wissen, liegen mir Eulen besonders am Herzen. Nicht umsonst hat der im Wolfsburger Hasselbachtal bekannte Waldkauz, den ich "Fidelius Mausgraus" nenne, eine wichtige Rolle im ersten Schimmerie - Band erhalten.

Doch Spaziergänger, die an seinem Eulenbaum vorbeigehen und suchend die Hälse recken, werden seit längerem enttäuscht, denn die urige Baumhöhle ist leider verlassen.

Diese traurige Tatsache hat mich dazu bewegt, fortan die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Barnbruch - OAB - zu unterstützen.

Die freiwilligen Helfer des OAB kümmern sich mit größtem Einsatz um Waldkäuze und Schleiereulen in der Region -  und benötigen dringend Eure tatkräftige Unterstützung!

In der warmen Jahreszeit werden die bedrohten Vögel beringt, gezählt, und sogar mit Namen erfasst. In den Wintermonaten bauen, warten und reparieren die Ornithologen die großen Nistkästen, welche sie an geeigneten Stellen anbringen.

Vor Kurzen ist bereits der erste Nachwuchs geschlüpft: Eine wunderbare Gelegenheit, einmal live bei einer Beringung dabei zu sein.

Schulausflug zu den Schleiereulen: Experte Horst Seeler beantwortet geduldig alle neugierigen Fragen.
Pressefoto: von privat

Ob als erwachsene Neugiernase oder mit einer Gruppe von Grundschul-kindern: Dieses Erlebnis wird allen ans Herz gehen und eignet sich perfekt für den Unterricht - diverses Lehrmaterial, präparierte Eulen und Live - Erlebnis inklusive.

Liebt ihr Eulen? Sollen eure Kinder einmal die Gelegenheit bekommen, ein Eulen – Junges zu streicheln? Möchtet ihr eine Namens - Patenschaft übernehmen? Könnt ihr eine Leiter tragen? Engagiert euch jetzt - denn jede helfende Hand zählt!

Dieses Herzklopfen werde ich nie vergessen!
Foto: privat

 


Beitrag vom 23. März 2019

Ein Tag auf der
Leipziger Buchmesse

Auch dieses Jahr war die Leipziger Buchmesse wieder überwältigend. Am Samstag, dem besucherstärksten Tag quetschten wir uns durch die Hallen. Besonders meine Tochter, die zum ersten Mal mit von der Partie war, staunte nicht schlecht, als der "Kleine Rabe Socke", der "Avatar" oder die "Hüter des Lichts" an ihr vorbei spazierten.

Mit platten Füßen, einem Arm voll Büchern und definitiv zu vielen Kuscheltieren im Gepäck kehrten wir am Abend wieder zurück nach Hause.

Besuch beim Verlag: Biber & Butzemann war gleich mit zwei Bücherständen am Start und wartete unter anderem mit Hörbuch - Gutscheinen und individualisierbaren Lesezeichen auf.

Fotos: Nicole Schaa

Bei traumhaften Wetter konnte man zwischendurch den Menschenmassen entfliehen und die Seele an der frischen Luft baumeln lassen.


Beitrag vom 21. Februar 2019

7. Wolfsburger
Bilderbuchsonntag

Vielen Dank an alle für die gespannte Aufmerksamkeit während der Schimmerie - Lesung im großen Hörsaal. Es hat geradezu geknistert vor Spannung!

Ihr hättet eure großen Augen sehen sollen, als die gemeine Spinne Nienett Ritzefind plötzlich aufgetaucht ist ... oder der Mauwurf Gummlibruk das Fluchtzauberrätsel auspackte.

Ihr seid ein tolles Publikum! Danke, dass Schimmerie, Luminus und die Freunde aus dem Hasselbachtal einen Platz in eurem Herzen  haben :)

Foto: Bildungshaus Wolfsburg

Fotos: Planetarium Wolfsburg
Beitrag vom 20. Februar 2019

Trailer auf youtube

Der Schimmerie – Trailer vom Planetarium Wolfsburg ist nun auch bei youtube einzusehen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie groß die Datei am Anfang war! So eine Kuppel will ausgefüllt sein, ich bin wirklich beeindruckt von dieser Rechenleistung – Danke, liebe Isabell Schaffer!


Beitrag vom 13.11. 2018

Buchpremiere

von „Schimmerie Harztropf im Reich der Faseltaki“ bei Thalia Wolfsburg:
Es gab unzählige kleine Illustrationen und Widmungen für alle Fans der Schimmerie - Abenteuer.
Vielen Dank, dass ihr mit uns gefeiert habt - das war ein toller Tag!

Fotos: Dario Abatianni